Aufsicht führende Person

Durch die Qualifizierung der Teilnehmer*innen zur so genannten Aufsicht führenden Person können diese, in Zusammenarbeit mit einer Bühnen- u. Studiofachkraft in einem vor der Veranstaltung
festgelegtem Rahmen, Proben beaufsichtigen und einfache Aufführungen durchführen, bei denen keine szenischen Veränderungen vorgenommen werden.
Diese Qualifikation entspricht der früheren Sachkundigen Aufsichtsperson!

Lehrinhalte (Auszug)

  • Grundkenntnisse der wichtigsten gesetzlichen Regelungen im Theaterbereich
  • Beurteilung von Gefährdungen, Erarbeitung von Schutzmaßnahmen
  • Praktische Übungen auf der Bühne
  • Einsatz und Verantwortung von Aufsicht führenden Personen

Zielgruppe

Hausmeister*innen in Mehrzweckhallen, Schulen und Bürgerhäusern; Leiter*innen von Kulturämtern und Schulverwaltungen; Schulleiter*innen; Ehrenamtliche Theater und Freilichtbühnen; Theater-AG- Leiter*innen, Betreiber*innen.

 

ALa 09-2017

Info-Flyer (97 KB)
Anmeldung (132 KB)

Ein 3tägiger Lehrgang

Termine in 2019                     

1. Termin            06.02. - 08.02.2019 in Hannover

2. Termin            30.09. - 02.10.2019 in Hannover

 

 

Sie investieren:

520,- Euro.

Für Mitglieder der Partnerverbände beträgt die Lehrgangsgebühr 468,00 €

Anke Lohmann Dipl.-Ing. für Theater- und Veranstaltungstechnik Geschäftsführerin der Deutschen Event Akademie Details