Sachkunde für Veranstaltungsrigging gem. SQQ 2 - Level 2

Der Rigger „Level 2" führt einfache Riggingtätigkeiten, von denen eine geringe Gefährdung ausgeht, durch. Die Art der Tätigkeit wird bestimmt durch die Ausbildung, Kenntnis und Erfahrung der Person.

Lehrinhalte (Auszug):

  • Riggingspezifische Statik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Technische Kommunikation
  • Technische Arbeitsmittel (Theorie + Praxis)
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA) -Theorie + Praxis
  • Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilungen

Für den Teil der Persönlichen Schutzausrüstung wird eine eigene Ausrüstung benötigt. In unserer Ausrüstungsliste finden Sie das notwendige Material.

Die Prüfung wird in schriftlicher und praktischer Form abgelegt.

Um den Qualifikationsnachweis zu erhalten, muss darüber hinaus ein jährlicher Nachweis über 30 Tagewerke vorliegen.

 

ALa 12-2018

Anmeldung (133 KB)
SQQ 2 (385 KB)

Der Lehrgang umfasst 17 Unterrichtstage.

Der Unterricht findet MO - FR in der Zeit von 09:00 - 17:00 Uhr statt.

Termin
14.10. - 01.11.2019      Hannover-Langenhagen

Sie investieren für Level 2:

1.795,00 € (inkl. Unterrichtsmaterial und Teilnahmebescheinigung) - für Mitglieder der Partnerverbände beträgt die Lehrgangsgebühr 1.616,00 € (USt. befreit)

Kosten für  IGVW Zertifikat siehe auf dem Antragformular der IGVW unten

 

 

tba

Gemäß SQQ :

  • Nachweis der erfolgreich abgelegten Prüfung über die Sachkunde für Veranstaltungsrigging Level 1
  • Mindestens einjährige Tätigkeit als Sachkundiger für Veranstaltungsrigging Level 1
  • Erfahrung durch mindestens 40 Einsatztage als Sachkundiger für Veranstaltungsrigging LEVEL 1 innerhalb der letzten 24 Monate vor Lehrgangsbeginn oder 20 Einsatztage als Sachkundiger für Veranstaltungsrigging LEVEL 1 innerhalb der letzten 12 Monate. Der Nachweis über die Einsatztage ist nachvollziehbar schriftlich zu erbringen, z.B. durch Führen der auf der IGVW-Internetpräsenz verfügbaren Vorlage für die Tätigkeitsnachweise
  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr, z.B. G 41
  • Ausbildung in der Ersten Hilfe