Kompetenz zur Prüfung elektrischer Betriebsmittel (Arbeitsmittel)

Gemäß BetrSichV, TRBS 1203, DGUV Vorschrift 3, DGUV Information 203-070

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) hat in wesentlichen Teilen die DGUV V3 zurückgedrängt. Es

entstehen neue Chancen, aber auch neue Risiken für den Betreiber und den Prüfer elektrischer Geräte und Anlagen

Sie erhalten einen Überblick über die notwendigen Prüfungen von ortsveränderlichen Geräten der Veranstaltungstechnik, sowie der Dokumentation von Prüfungen und die Prüffristen.  

Mit bestandener Prüfung dieses Lehrgangs wird die Kompetenz erlangt, vom Unternehmer als zur Prüfung befähigte Person eingesetzt zu werden, wenn darüber hinaus die entsprechende elektrotechnische Berufsausbildung (oder ausreichende elektrotechnische Qualifikation), Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit vorliegen

Infos (111 KB)
Anmeldung (148 KB)

Termin in 2020

1. Termin     27.04. – 29.04.2020 in Hannover

2. Termin     19.10. – 21.10.2020 in Neu-Anspach

 

 

 

 

 

Die Lehrgangsgebühr beträgt 325,00 € (USt. befreit).

Für Mitglieder der Partnerverbände beträgt die Lehrgangsgebühr 293,00 € (USt. befreit).

tba