Netzwerke in der Veranstaltungstechnik

Grundlagenschulung Datenkommunikation

Netzwerktechnologie ist in der Veranstaltungstechnik Standard. Weil jedes Gewerk spezifische Anforderungen hat, sind Licht-, Ton- und Bühnen-Netzwerke unterschiedlich aufgebaut. Damit sie während einer Produktion trotzdem reibungslos zusammenarbeiten, ist es wichtig, die Unterschiede zu kennen.

  • DMX und Ethernet
  • Harmonisierung der Netzwerke
  • Produktionsbedingte Störgrößen

Seminarinhalte
Übersicht über die gängigen Netzwerke für die Steuerung der Gewerke, sowie Aufbau und Struktur der einzelnen Netzwerkarten. Wie sehen Hierarchiestrukturen aus? Es werden die jeweiligen Vor- und Nachteile, Kriterien für den wirtschaftlichen Einsatz der Netzwerke erarbeitet und technische Lösungen aufgezeigt

Zielgruppe
Führungskräfte, Technische Leitung, Meister*innen für Veranstaltungstechnik, IT-Spezialist*innen

Anmeldung (146 KB)

Termin in 2019

20.05. + 21.05.2019 in Neu-Anspach

Sie investieren

450,– Euro

405,– Euro für Mitglieder der Partnerverbände

tba